Drucken

Igstadt triumphiert 23:22 über Schierstein

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Home

TV Igstadt – TG Schierstein 23:22 (15:12). – Handballkrimi in der Halle am Berufsschulzentrum. „Das war ein Spiel auf Augenhöhe“, befand Igstadts Coach Uwe Krollmann, der seine Sieben jedoch als verdienten Sieger sah. „Wir waren das bessere Team.“ Beim 15:12 zur Pause sahen die Igstädter schon wie der sichere Sieger aus, doch die Schiersteiner stemmten sich gegen die Niederlage.

Drucken

Kein Spiel für Handball-Ästheten

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Home

TV Idstein II – TV Igstadt 22:27 (12:14). – Kein Spiel für Handball-Ästheten. „Igstadt bettelte um die Niederlage, wir haben dankend abgelehnt“, war die Analyse von TVI-Spieler Johannes von Wangelin eher ironischer Natur, traf jedoch des Pudels Kern. Spielentscheidend, dass die Igstädter die vielen technischen Fehler der Idsteiner mit Treffern nach Überlaufangriffen bestraften.

Drucken

TV Igstadt – TV Breckenheim II 32:23 (14:13)

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Home

Die Schützlinge von TVB-Trainer Christian Beer konnten nur eine Halbzeit lang mithalten. Überragend bei den Gästen: Torwart Sören Gemmerich. „Unser Sieg war am Ende verdient“, erlebte TVI-Coach Uwe Krollmann eine zweite Halbzeit, in der sich seine Sieben kontinuierlich absetzte.

Tore: Seifert (7/1), Jordan (7), Bienhaus (5/3), Coskun (5), Noll (3), Engel (2/1), Komorowski, Stiel / Engel, Heckl, Hampel (je 4), Kleinmacher, Hennemann (je 3), Schumann (2), Bürger (2/1), Carl

Quelle: Wiesbadener Tagblatt